WANDEL GESTALTEN MIT DEM SOLUTION-LOOP

Ein lösungsorientiertes Tool von Tom Küchler mit Superboost

DIE IDEE

In jedem Moment stehen wir auf einer Kreuzung. Wir stehen einerseits zwischen der Vergangenheit und der Zukunft und andererseits zwischen „good stuff“ und „not so good stuff“. Wir entscheiden, wohin sich unsere Aufmerksamkeit und unsere Kommunikation richtet.

Coaching: erlebnis- & lösungsorientiert

Ich unterstütze Dich/ Sie (als Einzelperson oder Team) mit dem Solution-Loop in der Potenzialentfaltung und bei der Lösungsfindung in schwierigen Situationen – egal ob Beratung, Therapie, Supervision oder Coaching.

Wir arbeiten dabei im (analogen oder digitalen) Raum und nutzen das Zusammenspiel von Fühlen, Denken und unseren selbstwirksamen Handlungsmöglichkeiten in einer nützlichen sowie lösungsorientierten Art und Weise.

Training: praxisnah & humorvoll

Ich zeige Menschen, wie sie mit dem Solution-Loop andere Menschen in Beratung, Coaching, Supervision und Therapie effektiv und effizient begleiten können.

Ich gestalte Seminare und Trainings für beratend Tätige und zeige auf, wie vielfältig mit dem Solution-Loop gearbeitet werden kann. Im Mittelpunkt stehen dabei konzeptionellen Inhalte sowie die praktische Gestaltung von Beratungen. Ein Schwerpunkt ist ebenso die große Toolbox für die Arbeit in den einzelnen Räumen und den Ambivalenz-Zonen.

Das Tool: Solution-Loop

Das Solution-Loop hat die Leichtigkeit und Power des lösungsfokussierten Ansatzes und leuchtet gleichzeitig dessen blinde Flecken aus. Die mögliche Fokussierung auf die „belastende Vergangenheit“ wird zum Motor der Veränderung in Richtung der „Kühnsten Hoffnungen“.

Die Struktur

Die Struktur des Solution-Loop bezieht sich auf Heasun Moon („Dialogic Orientation Quadrant“- inspired by the work of the international microanalysis associates Joel Simon and Lance Taylor). Hinsichtlich der Visualisierung mit zwei Parallelen und einigen Aspekten der praktischen Arbeit hat Peter Szabó zur Arbeit mit dem Solution-Loop beigetragen. Diese Strukturierung habe ich bereits unter dem Namen Lösungskreuzung veröffentlicht.

Der Fluss

Die Überlegungen zum LOOP, im Sinne der Richtung und Abfolge entstammen aus motivationspsychologischen Überlegungen aus dem Züricher Ressourcenmodell (ZRM) und der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT).

Die Fragen, Modelle und Tools

Die Fragen, Tools und Modelle, mit welchen innerhalb der verschiedenen Räume gearbeitet wird, entstammen aus dem lösungsorientierten Ansatz und aus verschiedenen systemischen Schulen. Ebenso werden Fragen und Tools aus anderen Ansätzen (z.B. Gestaltarbeit, ZRM, ACT, MI) genutzt. Unsere Fragen sind immer “geladen“. Alle Fragen, Tools und Modelle basieren auf einer humanistischen, lösungs- und ressourcenorientierten Grundhaltung.

Tom Küchler

Bei mir „menschelt“ es. Sie bekommen meine Erfahrungen, meine Kompetenz sowie Fachlichkeit und Humor mit viel Augenzwinkern. Ich stehe für würdeorientierte Potenzialentfaltung und Kulturwandel mit Hirn, Herz und Hand. Ich reduziere die Komplexität oder steigere diese und zeige damit „Stellschrauben“ für Veränderungen auf.

Tom Küchler

Potenzialentfalter

(Lehrender) Systemischer Berater, Therapeut, Supervisor, Coach und Organisationsentwickler (SG)


linked infacebookWEBSITE

Erfahrung

Seit fast 30 Jahren begleite ich zuverlässig Einzelpersonen, Teams und Organisationen in Veränderungsprozessen. Mehr unter www.tomkuechler.de

Tätigkeit

Aktuell arbeite ich als Berater, Coach, Supervisor und Organisationsentwickler und stärke Einzelpersonen, Teams und Organisationen in ihrer Potenzialentfaltung. Ebenso agiere ich als Trainer und Dozent und “verführe” Menschen zu neuen Kompetenzen.

Dach

Ich arbeite unter den Flaggen des Systemischen Institut Sachsen in Chemnitz und unter dem Netzwerk potenzialentfaltung.org

Autor

Ich schreibe Fachartikel und Bücher. Mehr unter www.tomkuechler.de

KONTAKT (Impressum, Datenschutz)